Afleveringen

  • Lukas S. (36) ist mit seiner Frau Emma seit 18 Jahren gl√ľcklich zusammen. Sie sind seit der Schulzeit zusammen und teilen ihr Leben voller Liebe, jetzt f√ľhlen sie sich reif endlich Eltern zu werden.
    Doch dann lernt Lukas eine faszinierende Frau in der Kanzlei kennen, die ihm den Kopf verdreht. Jenny ist Model und eine Traumfrau, sie macht Lukas sch√∂ne Augen. Dieser kann sich der Anziehung nicht verwehren und landet Tage sp√§ter mit Jenny im Bett. Jenny weckt nie geahnte Energie in ihm w√§hrend Emma der sichere und verl√§ssliche Hafen ist. Die beiden Frauen k√∂nnten unterschiedlicher nicht sein, beide haben Qualit√§ten, die Lukas in seinem Leben will. Er fragt sich, wie er sowohl seine Ehe als auch seine prickelnde Aff√§re unter einen Hut bekommen kann. Auf eine der beiden zu verzichten kommt nicht in Frage. Die Heimlichkeit l√§uft monatelang weiter und belastet Lukas zunehmend. So kann es nicht weiter gehen‚Ķwie kann er sich aus dieser Zwickm√ľhle befreien?

    Wer mehr √ľber unsere wundervolle Leseschwester Angelika Hager erfahren m√∂chte, die Frau hat nen Wikipedia-Artikel und hier alles √ľber ihr Pseudonym "Polly Adler" und alle Kolumnen und B√ľcher und √ľberhaupt...

    Und wir hoffen euch alle zu treffen, wenn wir uns bald Angelikas Show "Knietief im Glamour" im Rabenhof Theater anschauen!

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Karl W. (55) erlebt wundersame Dinge an seinem Arbeitsplatz im Supermarkt. Roswitha und Silke von der Fleischtheke haben beide ein Auge auf Kassierer Herbert Ernst geworfen und buhlen um seine Gunst. Die anderen Kolleginnen l√§stern hinter vorgehaltener Hand √ľber das Liebesdreieck.Karl macht sich alsbald Sorgen um den Betriebsfrieden, zurecht! Denn kurz darauf wird er Zeuge eines Streits zwischen Roswitha und Silke, es liegen Ohrfeigen in der Luft. Er droht den beiden Mitarbeiterinnen mit Konsequenzen, sollte der Streit Einfluss auf ihre Arbeit nehmen. Die beiden Streithennen vertragen sich daraufhin demonstrativ, doch schon ein wenige Tage sp√§ter wird Karl Zeuge einer Schl√§gerei zwischen den beiden mitten im Supermarkt, bei der sich die Kontrahentinnen w√ľrdelos vor den Augen von Kunden in Milchprodukten und Hackfleisch w√§lzen. Kann das Eintreffen der Polizei den leidenschaftlichen Damen letztlich Einhalt gebieten?

    --

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Zijn er afleveringen die ontbreken?

    Klik hier om de feed te vernieuwen.

  • Bibi M. (48) wohnt in einem kleinen, beschaulichen Dorf in Norddeutschland. Viel tut sich dort nicht, doch das gr√∂√üte Rock-Festival √ľberhaupt l√§sst das √Ėrtchen allj√§hrlich aus seinem Dornr√∂schenschlaf aufbl√ľhen. Die angesagtesten Bands der Heavy Metal-Szene tummeln sich am Gel√§nde und auch das legend√§re Schlammbad ist ein besonderes Highlight, dass sich Bibi auf keinen Fall entgehen lassen m√∂chte und sogar ihren Urlaub daf√ľr entbehrt.

    Seit eh und je ist die 48-J√§hrige jedes Jahr aufs Neue mit von der Partie und mausert sich so zur Chefin des Caterings und der K√ľnstlerbetreuung im Backstage-Bereich, wo sie sich ums Wohlbefinden der Rockstars k√ľmmert. Und so kommt es, dass sie Ronny, den ber√ľhmten Leads√§nger der englischen Headliner-Band, kurz vor dem Auftritt v√∂llig am Ende auf dem Sofa in Embryostellung liegend entdeckt. Sind es die Drogen, die den Mann in seinen 60ern so ausknocken? Ist es die Nervosit√§t und das Lampenfieber? Oder macht ihm der Kreislauf zu schaffen? Feinf√ľhlig und professionell k√ľmmert sich Bibi um Ronny und schafft es letztendlich, den Fronts√§nger mit Schokolade, Blumen und Atem√ľbungen wieder Leben einzuhauchen und zu beruhigen. Ob das reicht, um den lang erwarteten Auftritt der Band kurzerhand nicht doch noch absagen zu m√ľssen?

    Wer mehr √ľber unseren phantastischen Gast Religionskritiker, Publizist und Ex-Politiker Niko Alm wissen m√∂chte schaut mal hier. Sein Buch "Ohne Bekenntnis" gibts z.B. hier und sehen tun wir uns dann einfach alle beim n√§chsten Waves Festival in Wien!

    Und hier noch der Link zum erwähnten Sam Harris Podcast The four Horsemen.

    ---

    Infos zum Energiesparen und zur "Mission 11" findet ihr hier: https://mission11.at

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Verr√ľckt vor Liebeskummer: ‚ÄěNach der Trennung wurde ich zur Stalkerin!‚Äú

    Sabina M. (32) ist seit zehn Jahren mit Bastian zusammen und gl√ľcklich in der Beziehung. Die beiden haben sogar Hochzeitspl√§ne. Bastian muss beruflich sechs Wochen nach Dubai und Sabina will ihm dabei nicht im Weg stehen. Als Bastian zur√ľck ist √ľberrascht er Sabina mit einer Entscheidung: Er will in Zukunft allein leben und beendet die Beziehung!

    Sabina ist so √ľberrumpelt von dem Riss, der ihr Leben von einem Tag auf den anderen ersch√ľttert, sie kann diese Entscheidung nicht akzeptieren. Anstatt die gemeinsame Hochzeit zu planen sitzt Sabina verzweifelt allein zu Hause. Sie muss ihn weiterhin sehen, wissen was er tut und wo er wann ist. Besessen versteckt sie sich vor dem Fitnessstudio und Bastians B√ľro um ihn zu beobachten, verfolgt ihn auf seinen Wegen und glaubt dabei unentdeckt zu bleiben. Doch Bastian hat sie von Anfang an bemerkt und stellt sie zur Rede‚Ķ

    --

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Melissa A. (46) bekommt einen Anruf von ihrer Schwester Anna, sie braucht Hilfe in ihrem Gesch√§ft. Melissa rafft sich auf und f√§hrt zu Anna aufs Land, obwohl es ihr nicht besonders gut geht. Anna bemerkt die dunkle Stimmung und spricht ihre Schwester darauf an. Da bricht es aus Melissa heraus: Ihr Mann Tom hat eine Aff√§re, die Verzweiflung ist gro√ü. Tom versucht beharrlich seine Frau zu erreichen, doch Melissa will nichts von ihm h√∂ren. Sie lernt zuf√§llig den attraktiven Obstbauern Finlay kennen, die erste Begegnung ist eher schroff, doch es besteht durchaus Anziehung zwischen den beiden. Melissa kann ihren Kummer kurzzeitig vergessen. Doch sie kann nicht ewig vor ihren Problemen davon laufen, um ein kl√§rendes Gespr√§ch mit Tom kommt sie nicht herum und dieses bringt erstaunliche Erkenntnisse ‚Ķ Entscheidung inklusive.

    Johanna und Christian sind ganz besondere Leseg√§ste, ein hochsympathisches Paar, seit 34 Jahren, beide Fans von Trash und Prosecco und von uns! Und deshalb hat Christian Johanna auch ein Steady Abo des Dramatik Levels 3 ‚ÄěV√∂llig fassungslos‚Äú geschenkt und darum waren die beiden nicht nur zum gemeinsamen Carbonara Dinner bei uns zu Gast, sondern haben mit uns auch diese wirklich absolut dramatische Geschichte gelesen und wir haben wahnsinnig viel gelacht! Ein herrlicher Abend!

    Weihnachten steht vor der T√ľr und wir haben DAS perfekt Geschenk f√ľr euch und eure Drama Boyfriends - 1 Drama Carbonara Steady Abo - auch als Geschenk zu erwerben. Drei verschiedene Level f√ľhren ins Trash-Universum und das Level 3 sogar zu uns an den Tisch in die Neubaugasse - zum gemeinsamen Lesen und Carbonara speisen.

    Infos zu Drama Carbonara auf Steady und den verschiedenen Levels erfahrt ihr hier!

    Wir freuen uns auf euch!

    Hinweis: 100% der auf Steady generierten Einnahmen gehen auf das Firmenkonto der Drama Carbonara GesbR und werden f√ľr die Verwirklichung und Weiterentwicklung unserer Projekte, f√ľr Podcast-Aufnahmen, die faire Bezahlung unseres Teams, sowie f√ľr den Kauf von technischem Equipment (und ja ok, manchmal auch Prosecco) verwendet. Wir bem√ľhen uns um eine gesunde, nachhaltige und auf unserem wundervollen Netzwerk basierende Arbeitsweise.

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Corinne K. (28) hat immer wieder Geldprobleme, sie borgt sich regelm√§√üig Geld von Freunden und Bekannten aus. Die meisten der Verleiher sind genervt von Corinnes ewigem Notstand und weigern sich ihr Geld zu geben. So kann es nicht weiter gehen. Corinne braucht einen lukrativen Job! Sie bewirbt sich als Haushaltshilfe bei einem reichen Ehepaar, das in einer beeindruckenden Jugendstil-Villa wohnt. Bei dem ersten Treffen wird klar, dass es nicht um tats√§chliche Arbeit im Haushalt geht. Vielmehr sind die beiden auf der Suche nach einer Gespielin f√ľr gewisse Stunden. Es scheint leicht verdientes Geld zu sein ‚Ķ soll Corinne dieses aussergew√∂hnliche Angebot annehmen und so ihrer Geldnot beikommen?

    Wer mehr √ľber unsere unglaublich tollen G√§ste Iris und Matthias, ihren Podcast, ihre Tour und ihr literarisches Meisterwerk "Shit Moves - vom Manipulieren und Manipuliert werden"" erfahren m√∂chte, schaut hier oder auf Instagram!

    Infos zum Energiesparen und zur "Mission 11" findet ihr hier: https://mission11.at

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Kerstin U. (28) ist verwirrt, ein wiederkehrender Traum von einem Kindergrab macht sie sehr nachdenklich. Das Bild des Grabsteins verfolgt sie, doch bevor sie den Namen darauf lesen kann, wacht sie jedes Mal schwei√ügebadet auf. Kerstin ger√§t ins Gr√ľbeln und denkt zur√ľck an den tragischen Unfall vor drei Jahren, bei dem sie ihren Partner, ihre Mutter und ihre ungeborenen Zwillinge verloren hat. Kerstin konnte nach einem Jahr in Kliniken und Reha wieder zur√ľck ins Leben kehren, doch die Tr√§ume verfolgen sie weiter.

    Als sie eines Tages einen Friedhof besucht, steht sie pl√∂tzlich am Grab aus ihrem Traum. Der Name darauf ist ihr aber unbekannt. Der vorbeispazierende Priester l√§dt sie zu einem Gespr√§ch ein und Kerstin erf√§hrt die Geschichte des Grabes und Details √ľber die Familie, die den Tod ihrer Tochter betrauert.

    Ist diese Begegnung ein Zufall oder hatte eine h√∂here Macht daf√ľr gesorgt, dass Kerstin jemandem mit einem √§hnlichen Schicksal trifft? Und was hat ihr eigener Vater mit dieser mysteri√∂sen Geschichte zu tun?

    ---

    Ab dem 30.Oktober ist irmi Wutschers geheimnisvolle Produktion "Wilma - Die unerkl√§rlichen Kr√§fte eines Dienstm√§dchens" √ľberall zu h√∂ren wo es Podcasts gibt!

    Und auch als Radiokolleg auf √Ė1. Mehr √ľber Irmi findet ihr hier.

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Alexandra P. (29) ist Single und zufrieden mit ihrem Leben. Ihre Mutter hingegen findet, dass es Zeit ist unter die Haube zu kommen. Alexandra verbringt gern Zeit mit ihrer Mutter, sie treffen sich regelm√§√üig zum Mittagessen oder im Caf√©, meist in schickem Ambiente. Ihre Mutter legt viel Wert auf den Stand ihres zuk√ľnftigen Schwiegersohnes und deshalb √ľberrascht sie ihre Tochter gelegentlich mit der Anwesenheit von potentiellen Kandidaten bei den gemeinsamen Treffen. So auch beim gemeinsamen Mittagessen an Alexandras Geburtstag. Mutter hat einen Mann mit beeindruckender Karriere, einen Prof.Dr.Dr., dazu eingeladen, in der Hoffnung es k√∂nnte sich daraus etwas entwickeln. Das Gespr√§ch d√ľmpelt vor sich hin, Alexandra findet ihr Gegen√ľber zwar optisch tadellos, aber blutleer und langweilig. Sie stiehlt sich davon und verirrt sich durch Zufall in die Hotelk√ľche, in der sie jemand wirklich Interessantes trifft ‚Ķ

    Wer mehr √ľber unsere diesmalige G√§stin, die Grand Dame und "Bombenfrau" Michaela Schimanko und ihre legend√§re Eden Bar erfahren m√∂chte schaut hier oder auf Instagram!

    Aktuell gibt es jeden Mittwoch-Freitag elegantes Afterwork-Feeling und er Eden unter dem Motto "Tanz und Eleganz ab 17h".

    Wir sehen uns auf einen Drink!

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Streit um die Zukunft - Mein Mann denkt nur noch ans Auswandern!

    Lena T. (44) und ihr Mann ‚ÄěMoney‚Äú haben sich eine gro√üe Reise zum 20. Hochzeitstag geschenkt. Sie haben schon immer von S√ľdamerika getr√§umt, Chile ist also das begehrte Reiseziel. Am Ziel angekommen lassen sich die beiden schnell vom Lebensgef√ľhl der Chilenen anstecken, die Freude und Leichtigkeit reisst sie regelrecht mit was auch ihrem Liebesleben ganz neuen Schwung verleiht‚ĶChili Chili Bang Bang! Die Gl√ľckshormone tragen sie durch den ganzen Urlaub und Money spricht das erste Mal dar√ľber wie es w√§re einfach hier zu bleiben.
    Zur√ľck zu Hause l√§sst Money der Gedanke auszuwandern einfach nicht mehr los. Lena teilt seinen Drang alles hinter sich zu lassen und am anderen Ende der Welt nochmal von vorn anzufangen ganz und gar nicht. Sie f√ľhlt sich in ihrer Heimat sehr wohl und braucht die N√§he von Familie und Freunden, auswandern kommt f√ľr sie nicht in Frage. Kann Lena Money von seiner Idee abbringen oder l√§sst sie sich auf das Abenteuer ein?

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Seitdem Helene F. (55) den Blumenladen ihre in Rente gegangenen Bekannten Agathe √ľbernommen hat, ist in ihrem Leben alles paletti: der Laden l√§uft gut, sie liebt ihre Arbeit und kann abends zufrieden auf ihr Tagwerk zur√ľckblicken. Nur eines fehlt ihr noch zum Gl√ľck: ein Partner, mit dem sie dieses teilen kann. Eines Tages f√§llt ihr ein schrullig wirkender Mann auf, der t√§glich am Gesch√§ft vorbei kommt und den sie spontan den ‚Äěverr√ľckten Professor‚Äú tauft. Wie recht sie damit hat! Mit besagten Ronald, den sie kurz darauf tats√§chlich kennenlernt, verbindet sie von Anfang an eine starke Sympathie. Doch der Mann ist Quantenphysiker. Kann man eine Beziehung mit einem Mann f√ľhren, der st√§ndig in unverst√§ndlichen Formeln spricht?

    Alle Infos zu unserem phantastischen Gast Martin Balluch findet ihr hier und alles √ľber die Aktivit√§ten des VGT - des Vereins gegen Tierfabriken, dessen Obmann Martin ist, hier.

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Intimes Gest√§ndnis: ‚ÄěIch lie√ü meinen Chef abblitzen‚Äú

    Maja T. (35) blickt auf eine schmerzhafte Trennung zur√ľck. In der Firma und vor allem vor ihrem Chef Dr. Berger l√§sst sie sich nichts von ihrem Kummer anmerken um unangebrachte Avancen zu verhindern. Maja will von M√§nnern einfach nichts mehr wissen, die Verletzung sitzt zu tief. Ihre Freundin Lina will Maja unbedingt verkuppeln, Ralph Berger h√§lt sie f√ľr eine gute Partie aber auch Onlinedating w√§re eine Option, Maja will davon aber nichts wissen. Nach einer Begegnung mit ihrem Ex und der Neuen beschlie√üt Maja es doch mit Dating zu versuchen und meldet sich bei einer Single-Plattform an. Einige M√§nner melden sich bei ihr, der Kontakt ist nett aber unspektakul√§r. Doch dann erregt die Anfrage eines Mannes, der sich ‚ÄěLost Hope‚Äú nennt Majas Aufmerksamkeit. Es entsteht ein intensiver Kontakt und Maja merkt, dass sie sich langsam in den Unbekannten verliebt. Soll sie sich auf ein Treffen im echten Leben einlassen?

    #oninedatingservice #aufabwegen #chefalter #immeraufdersuche #obwohlsieschonanfangvierzigist #zuckers√ľss

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Faul, eitel und selbsts√ľchtig - "So verlor ich meine Traumfrau!‚Äú
    Tim B. (33) ist am Bahnhof um mit der Bahn zu einem Gesch√§ftstermin zu fahren. Im Bahnhofsrestaurant wird er unfreiwillig Besitzer eines Aktenkoffers, der niemandem zu geh√∂ren scheint. Tim nimmt ihn an sich und hadert, ob er den ihn auch √∂ffnen soll. Die Neugier siegt, er klappt den Koffer auf und traut seinen Augen nicht: Darin liegen Fotos seiner verflossenen Liebe Leona mit einem anderen Mann. Was f√ľr ein Zufall! Er schwelgt in Erinnerungen an die vergangene Beziehung und die Gr√ľnde f√ľr die Trennung. Seitdem hatte Tim Frauen f√ľrs Bett ‚Äěgesammelt‚Äú und war davon mittlerweile gelangweilt. Er vermisst Leona auch Jahre sp√§ter noch. In dem geheimnisvollen Koffer findet er noch Fotos von drei nackten Frauen in frivolen Posen und einen Email-Ausdruck mit eindeutig privatem Inhalt. Was hatte das alles zu bedeuten? War Leona an einen Betr√ľger geraten? Tim geht diesem Wink des Schicksals nach um seine Liebe vielleicht noch zu retten‚Ķ

    ---

    HINWEIS!!!

    An dieser Stelle d√ľrfen wir nochmal auf Verenas Soloshow ‚ÄěBurnt. Out.‚Äú hinweisen - die n√§chste findet n√§mlich kurz nach dem Release dieser Folge am 6. Oktober 2023 in der Kulisse Wien statt. Alkoholsucht und Burnout geh√∂ren nicht ins Kabarett? Verena findet: erst recht!! Also see you there!

    Und bei wem es sich nicht mit einer der B√ľhnenshows ausgeht - aktuelle Termine und s√§mtliche weiteren Infos zu Projekten und Publikationen findet ihr immer auf Verenas Webseite - der sollte unbedingt in den absolut phantastischen Podcast ‚ÄěMusalek & Titze - Im Rausch des Lebens‚Äú reinh√∂ren. √úbrigens ein Format von Happy House Media Wien, also produziert von Tatjana und Asta. Also H√ĖREN - FOLGEN - LIKEN - TEILEN - ihr wisst Bescheid!

    ---

    Du glaubst, du könntest ein Alkoholproblem haben, oder bist Burnout gefährdet?
    Hier sind ein paar Anlaufstellen, bei denen du eine erste Hilfestellung bekommst:

    √Ėsterreich:
    https://www.alkohol.at/
    https://www.sozialministerium.at/Themen/Gesundheit/Drogen-und-Sucht/Alkohol.html
    https://www.gesundheit.gv.at/krankheiten/psyche/burnout.html
    Deutschland:
    https://www.dhs.de/service/suchthilfeverzeichnis
    https://www.patientenberatung.de/de/informationen/gesundheit/themenspecial-burnout
    Schweiz:
    https://www.blaueskreuz.info/des/themen/alkoholsucht/
    https://www.depressionen.ch/notfall

    ---

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Nina N. (34) heisst gar nicht Nina und Thorsten heisst nicht wirklich Thorsten. Die richtigen Namen d√ľrfen niemandem bekannt sein. Die beiden lernen sich eines Abends in einer Hotelbar kennen. Nina ist beruflich in der Stadt und freut sich √ľber die nette Begegnung mit diesem attraktiven Mann, der ihr irgendwie bekannt vorkommt. Sie verbringen einen netten Abend an der Bar und bleiben danach in Kontakt in der Hoffnung auf ein Wiedersehen. Thorsten ist ein aufstrebender Politiker mit straffem Zeitplan, aber er meldet sich tats√§chlich und l√§dt sie in die Schweiz ein. Nina l√§sst sich auf das Abenteuer ein und verbringt magische Wochenenden mit ihm - Z√ľrich, Budapest, Wien - leidenschaftliche Tage, die durch die Heimlichkeit noch mehr W√ľrze bekommen. Nina k√§mpft gegen ihre innere Stimme, dass Thorsten ein Aber-Mann ist und sie auf ihr Herz aufpassen muss. Oder ist es bereits zu sp√§t und sie in ihn verliebt?

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Jana M. (35) ist ungl√ľcklich mit Martin verheiratet, sie f√ľhlt sich nur noch als Haush√§lterin und beschlie√üt das zu √§ndern. In der Ehe ist seit Jahren die Luft raus und Jana platzt endlich der Kragen - sie will die Scheidung! Ihre Schwester Maja lebt mit ihrer Frau auf Mallorca, sie best√§rkt Jana in ihrer Entscheidung und l√§dt sie f√ľr eine Auszeit zu sich auf die Insel ein. In der Sonne angekommen fallen die Sorgen sofort von Jana ab. Maja und Alva leben in einem Traumhaus mit allerlei Luxus und freuen sich √ľber den Besuch. Die beiden stellen Jana ihren Freund Miguel vor, ein atemberaubend attraktiver Mann. Die Funken spr√ľhen schon bei der Begr√ľ√üung. Bei tiefen Gespr√§chen erkennt Jana noch mehr, wie unzufrieden sie mit ihrem Leben mit Martin ist. Miguel schl√§gt vor Jana die Insel zu zeigen. Auf seinem Moped d√ľsen sie durch die Landschaft, Miguel zeigt ihr seine Tierarztpraxis und dann machen sie eine Pause in seiner romantischen Finka. Jana fasst endlich einen Entschluss wie sie sich ihr Leben in Zukunft vorstellt‚Ķ

    ---

    Folge 206 mit dem lustigen Kabarettisten und Autor Rudi Sch√∂ller, denn es gibt nur einen Rudi Sch√∂ller, dessen Podcast-G√§steliste bei Pension Sch√∂ller sich teilweise wunderbar mit unserer deckt. Der rote Faden der Geschichte ist ‚ÄěGeb√§ck‚Äú, das mal klein und mal zu hart ist.

    Alle Infos zu unserem wundervollen Gast Rudi Schöller findet ihr hier, seinen Podcast "Pension Schöller" hier und folgt ihm unbedingt auch auf Instagram!

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • ‚ÄěVerbotene Gef√ľhle - Wir sind verheiratet, aber nicht miteinander‚Äú

    Marina N. (37) Alessandro P. (39) sind mit ihren Partner:innen verheiratet. Marina sagt ihre Ehe wurde aus Vernunft geschlossen, weniger aus Liebe. Sie arbeitet in einer Anwaltskanzlei und kommt oft erst sp√§t aus dem B√ľro. An einem dieser Abende wartet Marina auf die S-Bahn, die nicht kommt. Sie beschlie√üt mit dem Taxi nach Hause zu fahren, es regnet und bei dem Versuch das letzte Taxi am Stand zu ergattern macht ihr ein √§u√üerst attraktiver Mann einen Strich durch die Rechnung. Die Begegnung beginnt eher ruppig doch dieser Abend entpuppt sich als eine zauberhafte Auszeit vom Alltag. In einer Tequila-Bar verbringen Marina und Alessandro ihren ersten Abend mit viel Alkohol und Tanz. Es ist wie im Rausch, so eine Anziehung haben sie noch nie bei jemandem gesp√ľrt. Marina ist enthemmt und l√§sst sich bei dem ihr fremden Mann einfach fallen. Diese schicksalhafte Begegnung endet viel zu fr√ľh, Marina und Alessandro hadern mit ihren Gef√ľhlen und erkennen noch deutlicher, dass sie in ihren Ehen ungl√ľcklich sind. Durch "Zufall" treffen sich die beiden am n√§chsten Abend wieder am Bahnsteig der S-Bahn. Sie verbringen eine weitere wunderbare Nacht und kommen sich n√§her.
    Hat dieses Strohfeuer eine realistische Chance?

    In dieser Folge gibt es ein Novum - Das gab es bei Drama Carbonara noch nie: Die Geschichte wird von ZWEI Personen erz√§hlt! WOW! OMG! Und wenn wir genau sind, gibt es ein zweites Novum: Alessandro ist f√ľr Tatjana der erste Mann im Drama Universum, mit dem sie sich eine Beziehung vorstellen k√∂nnte. Nochmal WOW!

    Satz der Geschichte: ‚ÄěIch ertappte mich dabei, wie ich meine Mandoline, die ich heute im Restaurant wie jeden Samstag spielen w√ľrde, liebevoll an mich dr√ľckte als w√§re sie Marina.‚Äú

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Olaf M. (72) ist seit einigen Jahren Witwer und vermisst seine verstorbene Frau Rita schmerzlich. Rita war immer sehr modisch gekleidet und hatte einen ausgefallenen Stil. Da die beiden ein gutes, finanziell sicheres Leben f√ľhrten, konnte Rita ihren Faible f√ľr Mode gen√ľsslich ausleben, w√§hrend Olaf viel Zeit vor Umkleidekabinen verbrachte.

    Sentimentalen Gef√ľhlen nachjagend, streunt Olaf auch jetzt immer wieder durch die Kaufh√§user, in denen sie zu Ritas Lebzeiten oft gemeinsam shoppen waren. Er f√ľhlt sich ihr an diesen Orten etwas n√§her und gibt gelegentlich fremden Damen mit seiner Stilsicherheit guten Rat. Das bleibt nicht unbemerkt.

    Eines Tages wird Olaf von einem Kaufhausdetektiv darauf hingewiesen, dass seine Anwesenheit vor den Damen-Umkleidekabinen nicht erw√ľnscht ist. Doch wie es das Schicksal so will, entsteht aus der unangenehmen Situation schlussendlich sogar die M√∂glichkeit auf eine neue berufliche Perspektive ‚Ķ

    ---

    Satz der Folge: ‚ÄěDer Teppichboden war dick, es st√∂rte keine banale Musik von der Decke und die Verk√§uferinnen waren noch Damen vom Fach.‚Äú

    ---

    Alle Infos zu unserer vielbegabten Gästin Jaqueline aka. Minusgold findet ihr hier, ihr neues Buch "ungeschönt" hier und folgt ihr unbedingt auch auf Instagram!

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Vivien Sch. (28) liebt ihren Job in der kleinen Apotheke und hat ein freundschaftliches Verh√§ltnis zu ihrem Chef Martin. Das Gesch√§ft l√§uft ausgezeichnet und Vivien ist gl√ľcklich, endlich ihren Traumjob in ihrer Kleinstadt gefunden zu haben. Martin kennt sie seit der Schule, die beiden haben regelm√§√üig auch nach Gesch√§ftsschluss eine gute Zeit. Als Vivien eines Morgens viel fr√ľher als gewohnt in die Apotheke kommt, √ľberrascht sie Martin im Labor, wie er Medikamente vorbereitet. Er herrscht sie erschrocken an, entschuldigt sich aber sofort.

    Bei einem romantischen Abendspaziergang kommen sich die beiden n√§her, sie werden ein Paar. Vivien ist √ľbergl√ľcklich in der Beziehung und √ľbernimmt immer mehr Aufgaben in der Apotheke. Einzig das Zubereiten der Medikamente will Martin nicht aus der Hand geben. Bei der Abrechnung bemerkt Vivien Unregelm√§√üigkeiten, die sie sich anfangs nicht erkl√§ren kann. Als es auch Unzufriedenheit bei den Kunden √ľber die fehlende Wirksamkeit der gemixten Salben gibt, wird Vivien misstrauisch ‚Ķ hier ist doch etwas faul!

    Satz der Geschichte: ‚ÄěDu bist eine hervorragende Pharmazeutin, aber ich mag dich auch als Frau!‚Äú

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Marina T. (28) hat sich in der Arbeit vollkommen verausgabt und ist nach einem Zusammenbruch ausgebrannt. Sie wird krank geschrieben und von ihrem Arzt zur Therapie geschickt. Marina glaubt nicht an Psychotherapie und will nur schnell wieder einsetzbar sein. Eine Bekanntin erz√§hlt ihr von einem tollen Meditation- und Entspannungszentrum und weckt Marinas Interesse. Sie recherchiert, was die Einrichtung zu bieten hat, und bucht sich vorfreudig zwei Wochen Entspannung. Dort angekommen staunt Marina √ľber die Atmosph√§re, die R√§ume und die charismatischen Menschen. Ihre Betreuerin Sara f√ľhrt sie in die Br√§uche ein und stellt Marina den Spirit-Master vor. Am ersten Tag lernt Marina Frank kennen, der auch gerade erst angekommen ist und sich skeptisch umschaut. Sie w√ľrde gern Zeit mit ihm verbringen, aber das wird von den Betreuern geschickt verhindert. Es dauert nicht lang bis Marina in dubiose Rituale verwickelt wird, nach dem Genuss eines komisch schmeckenden Tees kann sie sich nicht dagegen wehren. Nach einer rituellen Reinigung spr√ľht Marina vor Energie und merkt nicht wie sie nach und nach in dem Treibsand einer Sekte zu versinken droht‚Ķ

    Alle Infos zu unserem tollen Gast Andreas Sator, seinem Podcast, seinen Publikationen, seinem Merch, seinen Veranstaltungen findet ihr hier!

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Drama Carbonara ist aus der Sommerpause zur√ľck!

    Ellen B. (33) ist erst sieben als sich ihre Eltern scheiden lassen und kurze Zeit danach ihr Stiefvater in die Familie kommt. Sie wird viel zu fr√ľh Zeugin seines Seitensprungs und seitdem pr√§gt das Misstrauen ihrer Mutter gegen√ľber M√§nnern auch Ellens Leben. Die erste Liebe wird ihr von Mutters Leitsatz ‚ÄěTrau keinem Mann!‚Äú madig gemacht und sie erkennt, dass sie das Misstrauen total verinnerlicht hat. Mit 21 lernt sie Tom kennen und verliebt sich Hals √ľber Kopf. Gegen den Willen der Mutter heiraten sie √ľberst√ľrzt und ziehen gemeinsam nach √úbersee. Die Ehe kriselt nach kurzer Zeit und Ellen erwischt ihrem Mann beim Fremdgehen. Sie verl√§sst ihn und kommt zur√ľck nach Hause. Es dauert ein paar j√§hre bis Ellen sich wieder auf einen Mann einl√§sst. Sie lernt Konrad kennen, einen umtriebigen Gesch√§ftsmann mit vielen Terminen. Ellen traut ihrem Gl√ľck nicht und kontrolliert Konrad um irgendeinen Beweis f√ľr seine Unehrlichkeit zu finden. Vergeblich. Ellens Zwang ger√§t v√∂llig ausser Kontrolle‚Ķwird ihre Angst vor Untreue erneut best√§tigt?

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!

  • Die gro√üe Jubil√§umsfolge mit der herzlich-coolen Virginia Ernst, die auch bei unserer Session ein bisschen Lampenfieber hatte.

    Frauen in Angst - Mein neuer Freund ist ein Dealer
    Martina F. (43) ist Mama von zwei Buben und erholt sich gerade von einer anstrengenden Scheidung. Auf einem Jahrmarkt lernt sie Bruno kennen. Es trifft sie wie ein Blitz, dieser Mann ist sehr faszinierend. Ein halbes Jahr sp√§ter zieht Martina bei Bruno ein. Er ist f√ľrsorglich und witzig, die Kinder m√∂gen ihn sehr und endlich gibt es wieder Leichtigkeit in ihrem Leben.
    Bruno betreibt eine Rockerkneipe und Martina hilft manchmal als Bedienung aus. Sie mag die Atmosph√§re und Brunos Freunde behandeln sie wie eine K√∂nigin. Ein Jahr lang leben sie in einem Rausch aus Gl√ľck bis Bruno und Martinas Sohn Daniel das erste Mal aneinander geraten. Am n√§chsten Tag kommt es zu einem Vorfall in der Kneipe, der Martinas Bild von ihrem Traummann zerst√∂rt. Sie bekommt Angst, dass sie und ihre Kinder in Gefahr sind und sie sich als Mitwisserin schuldig macht. Bruno versucht seine Liebste zu bes√§nftigen was anfangs auch funktioniert‚Ķ

    Die Geschichte wurde recherchiert von unserer Fanin Olga!!

    Checkt unsere wunderbare G√§stin Virginia Ernst bitte unbedingt auf Instagram aus und hier noch alle anderen wichtigen Infos √ľber diese tolle Frau!

    Euch hat diese Geschichte gefallen, aufgeregt oder ihr habt euch darin sogar wiedererkannt?

    Das interessiert uns brennend!

    Schreibt uns in Kommentaren √ľber Facebook und Instagram unter @dramacarbonara. Dort werdet ihr auch die in den Geschichten besprochenen Fotos finden und endlich sehen k√∂nnen, was wir sehen ...

    Falls ihr noch mehr fantastische Geschichten mit uns lesen wollt, k√∂nnen wir euch schon jetzt versprechen: das Repertoire ist unersch√∂pflich, wir staunen jedes Mal aufs Neue, was m√∂glich ist. Abonnieren per RSS-Feed, Apple Podcasts, Spotify, Deezer oder Google Podcasts ist der Schl√ľssel zur regelm√§√üigen Versorgung. √úber Rezensionen freuen wir uns nat√ľrlich extrem und feiern diese gern auch prominent in unserem Social Media Feed.

    Jede zweite Folge kommt √ľbrigens ein/e GastleserIn zu uns ins kuschelige Wiener Hauptquartier und unterst√ľtzt uns mit Theorien zu Charakteren und Handlungsstr√§ngen. Wenn ihr einen Wunschgast habt oder gern selbst mal vorbeischauen wollt, sagt Bescheid. Wir k√∂nnen nichts versprechen, aber wir freuen uns immer √ľber Vorschl√§ge.

    Wenn ihr Lust auf Extra-Content und Community-Aktivit√§ten habt, unterst√ľtzt uns mit einem Abonnement auf Steady und kommt in den Genuss des kompletten "Drama Carbonara"-Universums: https://steadyhq.com/de/drama-carbonara/about

    Falls ihr daran interessiert sind, Werbung in unserem Podcast zu schalten, setzt euch bitte mit Stefan Lassnig von Missing Link in Verbindung. Verbindlichsten Dank!