Geschiedenis – Zwitserland – Aanbevolen podcasts

  • Jeden Montag erzählen die Journalistinnen Leonie Bartsch & Linn Schütze einen wahren Kriminalfall. Es geht um absurde Mordfälle, rätselhafte Cold Cases, mysteriöse Sekten oder Mafia-Fälle, um historische und psychologische Hintergründe und bewegende Schicksale. Außerdem reisen Linn&Leo zu Tatorten, führen Interviews mit Überlebenden, sprechen mit Zeug:innen und Expertinnen - oder trinken mal gemeinsam ein Glas Wein.

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte! https://linktr.ee/MordaufEx

  • Wo war die Varusschlacht? Was steckt hinter dem Mythos der Hanse? War Helmut Kohl ein großer Kanzler? Und wo sind eigentlich die Frauen in der Geschichte?

    Wir stellen Fragen an die Vergangenheit, beleuchten Ereignisse und Persönlichkeiten – und zeigen, was das alles mit heute zu tun hat.

    Jeden Monat neu zum Thema des aktuellen Hefts von ZEIT Geschichte.

    Die Hosts von "Wie war das noch mal?", Markus Flohr und Judith Scholter, haben zusammen in Hamburg Geschichte studiert, Geschichten geschrieben und sind nun Redakteur und Redakteurin bei ZEIT Geschichte.

    Falls Sie uns nicht nur hören, sondern auch lesen möchten, testen Sie jetzt 4 Wochen kostenlos Die ZEIT: www.zeit.de/podcast-abo

  • Im historischen True Crime Podcast “Früher war mehr Verbrechen” stellen Nina und Katharina jeden zweiten Samstag ein historisches Verbrechen vor und diskutieren seine Hintergründe – von Tyrannenmord bis zur mysteriösen Enthauptung.

    Dabei besprechen die beiden nicht nur die Relevanz der Fälle für die Gegenwart, sondern schöpfen auch immer wieder aus ihrem großen Vorrat an Humor und (Selbst-)Ironie. Der Respekt vor den Opfern wird jedoch stets gewahrt.

    Wenn Ihr auch mehr über vergangene Verbrechen erfahren wollt, hört Euch rein in „Früher war mehr Verbrechen“!

  • "Darwin gefällt das" erzählt die Irrwege der Geschichte. Anna Bühler und Christian Alt graben jede Folge einen absurden Epic Fail der Menschheitsgeschichte aus:
    Wir sprechen über die dummen Ideen, die es eben nicht ins Geschichtsbuch geschafft haben: über Fledermausbomben, ungewollte Magensaft-Experimente und das weggetupperte Hirn von Albert Einstein.

    Geblieben ist dennoch etwas davon: Eine mitreißende Geschichte, an die man sich eben doch erinnern sollte.

    Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: linktr.ee/darwin_gefaellt_das

  • مرور مفصل تاریخ جنبش مشروطه ایران

  • Here’s Where It Gets Interesting finds the stories of America you probably haven’t heard. Host Sharon McMahon, a longtime teacher and one of today’s most influential voices, will ignite your curiosity about the fascinating stuff that wasn’t in history textbooks. She’s joined by notable thought leaders who share insights about history, culture, and politics, and inspire us to grow into more thoughtful, well-informed citizens.

    Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

  • Der Podcast gibt einen authentischen Einblick in die Geschichte der Kriminalität im Kanton Zürich. Er präsentiert die spannendsten Fälle aus dem Kriminalmuseum der Kantonspolizei Zürich.

  • Grosse Pioniere und ihre Auswirkungen bis heute. Im sechsteiligen "Pioniercast" dreht sich alles um aussergewöhnliche Wirtschaftspioniere aus der Region Schaffhausen, die unser Leben mit ihren Errungenschaften noch heute stark beeinflussen:
    Elektrizität durch Wasserkraft



    Anschluss ans Schweizer Eisenbahnnetz
    Revolutionäre Abfalleimer
    Die Brücken New Yorks
    IWC, Georg Fischer oder SIG.
    Historiker Matthias Wipf ([email protected]) und Podcastmacher Alex Blunschi ([email protected]) erzählen im Pioniercast Geschichten aus der Geschichte und spicken Wissenswertes stets mit Anekdoten, spannen Bögen zu heute und zeigen überraschende Zusammenhänge auf.

    Grosse Pioniere mit grossartigen Geschichten erhalten mit dem Pioniercast ein akustisches Denkmal.

  • Qu'est ce que la colonisation ? Comment fait-on l'histoire de la colonisation aujourd'hui ?

    Une fois par mois, Des Colonisations, un podcast produit pour Spectre et animé par des jeunes historiennes et historiens, propose de raconter l’histoire des femmes et des hommes en situation coloniale,

    Vous entendrez chercheurs, chercheuses, archivistes, enseignants ou enseignantes, et sans doute d’autres, présenter leurs travaux et leurs questionnements sur l’histoire de la colonisation. L’objectif de ce podcast, c’est de restituer cette histoire dans sa diversité, en montrant en quoi la colonisation a été une entreprise de domination. C’est aussi faire de comprendre comment et pourquoi la colonisation et la décolonisation ont en partie façonné le monde dans lequel nous vivons.
    Ce podcast est réalisé par de jeunes historiens et historiennes membres du Groupe de recherche sur les ordres coloniaux.

  • A retelling of the classic Chinese novel Romance of the Three Kingdoms in a way that’s more accessible to a Western audience. See 3kingdomspodcast.com for more.

  • Von Glamour und Elend, Familie und Drogen, Sex und dem Virus, das damals alles veränderte, HIV, erzählen vier Menschen: Charly Carstens erinnert sich an die Festnahme seines Vaters Dakota Uwe. Manuela Freitag kam als Jugendliche auf der Suche nach ihrer Mutter nach St. Pauli und wurde Prostituierte. Esther Lindemann, in einem schwäbischen Dorf aufgewachsen, wollte Abenteuer erleben und wurde mit 18 Polizistin an der Davidwache. Schorsch Kamerun kam als Punk auf den Kiez. "Kiezkinder" ist ein Podcast von den Machern der Dokuserie "Reeperbahn Spezialeinheit FD65" der Gebrüder Beetz.

  • Rooted In Our Story.Celebrating Africa's History, People, Culture & Folklore. Follow us @AfriWetu on Twitter & IG.©AfriWetu Ltd All Rights Reserved.Disclaimer & Fair Use StatementAll AfriWetu Ltd platform material may in certain circumstances contain copyrighted source material, the use of which may not have been specifically authorised by the copyright owner. This material is used to illustrate, enhance and for the benefit of the AfriWetu Ltd platform - purposed as a social, cultural and educational tool. The material contained is distributed without profit.

  • Secrets of Statecraft is a bi-monthly podcast hosted by Andrew Roberts which explores the effect that the study of History has had on the careers and decision-making of public figures, and which will also ask leading historians about the influence that the study of History had on their biographical subjects. The title is taken from Winston Churchill’s reply on Coronation Day 1953 to a young American who had asked him for life-advice, to whom he said ‘Study History, study History, for therein lie all the secrets of statecraft.’

  • Témoignages, faits de société, grandes et petites histoires, émotion et souvenirs... Ils se racontent, ils nous racontent, ils vous racontent. « C’est leur histoire », c’est une série de podcasts "long format" du Dauphiné Libéré.

    Hébergé par Acast. Visitez acast.com/privacy pour plus d'informations.

  • Geschichten und Gespräche aus dem Schweizerischen Nationalmuseum: Hochkarätige Gesprächspartner aus dem In- und Ausland diskutieren über historische und gesellschaftsrelevante Themen. Dazu kommen exklusive Podcasts zu Themen aus den Ausstellungen im Landesmuseum Zürich, dem Château de Prangins und dem Forum Schweizer Geschichte Schwyz.

  • Ici, on parle d'histoire, de culture et de pensée juive. Trois mille ans d'une histoire riche et passionnante d'un peuple aussi têtu qu'attachant.
    Les Chroniques du Peuple Juif vous invitent à vous replonger dans cette histoire à travers des podcasts immersifs qui vous feront découvrir les moindres détails de l'histoire juive.

  • Paul Klee war Maler. Aber er war auch Musiker. Mit sieben Jahren hat er das Geigespielen gelernt und hat sein ganzes Leben lang Musik gemacht. In der Jugend war er Mitglied im Symphonieorchester der Stadt Bern, später hat er vor allem Streichquartett und Kammermusik gespielt. Zudem ging er leidenschaftlich gerne in die Oper und hörte zu Hause Schallplatten bekannter Werke. Musikalische Begriffe kommen in seinen Bildtiteln vor und auch im Unterricht griff er auf Grundlagen der Musik zurück, um bildnerische Vorgänge zu erklären. Und wir wissen, dass er auch die Musik seiner Zeitgenossen gekannt und geschätzt hat.
    Der Podcast «Paul Klees Playlist» gibt einen Einblick in das vielseitige musikalische Leben des Künstlers.

    Sprecherin: Marianne Keller,
    Konzept: Fabienne Eggelhöfer, Chefkuratorin; Marianne Keller, Leiterin Archiv
    Produktion: Alexander Hermann, Mario Reinhard

  • Geschichte, Archäologie und alles, was ihr schon immer über die Vergangenheit wissen wolltet. Philipp (Archäologe und Rechtshistoriker) und Adam (Historiker / Mittelalterhistoriker) nehmen euch in jeder Folge mit auf spannende und humorvolle Reisen zu den unterschiedlichsten Themengebieten der Menschheitsgeschichte.